Entwicklungstendenzen bei Ottomotoren

Die zukuenftige Entwicklung von Ottomotoren wird einerseits von einer deutlichen Senkung der Schadstoffemission und des spezifischen Kraftstoffverbrauchs gepraegt sein. Auf der anderen Seite bilden hohe Leistung und hohes Drehmoment ein Grundkriterium der Akzeptanz eines Motors. Der Optimierungsweg zwischen diesen Anforderungen folgt verschiedenen Stufen der Komplexitaet. Der konsequenten Optimierung der konventionellen, gedrosselten Ottomotoren mit aeusserer Gemischbildung steht der komplexere Weg der inneren Gemischbildung durch Benzin-Direkteinspritzung gegenueber. Sie bietet jedoch eine deutlich hoehere Senkung des spezifischen Kraftstoffverbrauchs sowie der Schadstoffemissionen. Ein aehnlich hohes Potenzial bietet die vollvariable Ventilsteuerung mit mechanischen, elektromagnetischen oder hydraulischen Mitteln. In der Anpassungsfaehigkeit an Kraftstoffe aus regenerativen Energietraegern ist ein weiteres Argument zur intensiven Weiterentwicklung des Ottomotors als zukunftstraechtige Alternative fuer den Fahrzeugantrieb zu sehen.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 862-70
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196799
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:33PM