Rettungsdienst im Grossschadensfall

Ziel des Projektes ist es, vorhandene Problemfelder unterschiedlicher Formen der Einsatzorganisation bei Grossschadensfaellen sowie der Zusammenarbeit aller an der Gefahrenabwehr beteiligten Organisationen/Institutionen zu ermitteln. Daraus ableitend werden Empfehlungen zur effektiveren wie effizienteren Gestaltung der Einsatzorganisation bei Grossschadensereignissen beziehungsweise zur Vernetzung von verschiedenen Organisationsstrukturen, technischen Ausruestungen und Einsatzstrategien unterhalb des Katastrophenfalls entwickelt. Die Komplexitaet der Thematik erforderte ein mehrstufiges methodisches Vorgehen. Durch eine vergleichende Analyse der unterschiedlichen Formen der Einsatzorganisation und -durchfuehrung sowie deren Effektivitaet werden entsprechende Anregungen beziehungsweise Konzepte zur Verbesserung der Organisation sowie des Zusammenwirkens aller Beteiligten bei Grossschadensfaellen entwickelt. Bezueglich der Gefahrenabwehr im Grossschadensfall lassen sich die vier Problemfelder Fuehrung/Organisation, Technik, Personal und Recht ableiten. Diese Kategorisierung ermoeglicht eine entsprechende Vergleichbarkeit der Ereignisse. Im Rahmen des Projektes werden die Schadenslagen Individualnotfall, Massenunfall von Verletzten und Erkrankten, Grossschadensfall und Katastrophe systematisiert. Darauf aufbauend werden entsprechende Vorschlaege zur Organisationsstruktur, Einsatzstrategie und technischen Ausruestung entwickelt. Grundsaetzlich sollen die erarbeiteten Ergebnisse und Analysen mit den fuer diesen Bereich massgebenden Gremien, Einrichtungen und politischen Instanzen diskutiert und eroertert werden, um so eine hohe praktische Relevanz und moeglichst breite Akzeptanz der Vorschlaege fuer eine effizientere Vernetzung von verschiedenen Organisationsstrukturen, technischen Ausruestungen und Einsatzstrategien zu erreichen. Bericht zum Forschungsprojekt 87.004/1998 (ITRD-Nummer D706778). Titel in Englisch: The role of the emergency services in major incidents. The ENGLISH ABSTRACT is available at http://www.bast.de/htdocs/veroeffentlichung/kurzfass/m142.htm.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196793
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:33PM