Mehr Sicherheit im Strassenverkehr - Was kann die Technische Ueberwachung dazu beitragen?

Betrachtet werden zunaechst die Unfallschwerpunkte im Strassenverkehr in Deutschland. Es wird darauf aufbauend eine Rangfolge von Sicherheitstechnologien zur Vermeidung von Getoeteten im Strassenverkehr aufgestellt. Das groesste Vermeidungspotenzial liegt in der weiteren Verbesserung des Insassenschutzes. Es folgen Massnahmen der aktiven Sicherheit, wie ACC mit Bremseingriff zur Kollisionsvermeidung und die Verminderung einer unangepassten Geschwindigkeit. Im Weiteren beschaeftigt sich der Beitrag mit den bisherigen Erfahrungen, die man mit den neuen Sicherheitssystemen gemacht hat. Zieht man die Folgerungen daraus, so zeigt sich, dass der Sicherheitsgewinn von Unterstuetzungssystemen zur aktiven Sicherheit noch immer nicht genuegend verdeutlicht werden konnte. Anschliessend erfolgt eine Betrachtung der Frage, was die Technische Ueberwachung zur Erhoehung der Verkehrssicherheit beitragen kann. Beitrag zur Tagung "1. Autoforum Sachsen - Sachsen wieder Autoland" des Dresdner Bezirksvereins der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik in Dresden, 5. Juni 2002.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 29-34
  • Monograph Title: 1. Autoforum Sachsen - Sachsen wieder Autoland. Tagung des Dresdner Bezirksvereins der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik in Dresden, 5. Juni 2002
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 1702
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196764
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:32PM