Grundlagen des paedagogischen Profils des Fahrlehrers

Fuer den Berufsnachwuchs der Fahrlehrer wird kuenftig wahrscheinlich ein gleiches oder aehnliches Niveau der Vorbildung erforderlich sein wie fuer den Schullehrer. Ein Vergleich der Qualifikationsprofile zeigt, dass der Erwerb der fuer die Lehrtaetigkeit von Lehrern und Fahrlehrern erforderlichen Unterrichtskompetenz an die beiden Vergleichsgruppen gleichartige Anforderungen stellt. Ausserdem muessen heute Fahrlehrer ebenso wie Lehrer spezielle Kenntnisse aus verschiedenen Gebieten der fuer sie relevanten Bezugswissenschaften erwerben. Auch der Erwerb der Fachkompetenz setzt heute generell beim Fahrlehrernachwuchs Studierfaehigkeit (erfolgreicher Abschluss schulischer Bildung der Sekundarstufe II mit Abitur beziehungsweise Fachabitur) voraus, die gegebenenfalls auch durch eine spezielle Aufnahmepruefung nachgewiesen werden koennte. Der Einwand, als Vergleichsgruppe fuer die Fahrlehrer muesste die Gruppe der betrieblichen Ausbilder herangezogen werden, ist allein schon deswegen zurueckzuweisen, weil die fuer die Ausbildung der Ausbilder vorgesehene Zeit (120 Stunden) von der Ausbildungszeit der Fahrlehrer um ein Vielfaches ueberschritten wird. Dies haengt mit den unterschiedlichen Anspruechen an die Ziele der Erziehungs-, Bildungs- und Ausbildungsauftraege der beiden Berufsgruppen zusammen. Der heutige Erziehungsauftrag des Fahrlehrers erweist sich ausserdem als wesentlich schwieriger und anspruchsvoller als der des Ausbilders. Dem Fahrlehrer stellt sich die gesellschaftspolitisch hoch bedeutsame Aufgabe, auf das Verkehrsverhalten der auszubildenden Kraftfahrer als Teil ihres Sozialverhaltens positiv einzuwirken. Insgesamt zeigt sich, dass fuer die Aufgaben des Fahrlehrers die Vorbedingung Hauptschulabschluss plus abgeschlossene Berufsausbildung in aller Regel bei weitem nicht ausreicht, sondern dass Studierfaehigkeit vorausgesetzt werden muss. Siehe auch Gesamtaufnahme des Symposiums, ITRD-Nummer D348795.

  • Authors:
    • LAMSZUS, H
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196666
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:30PM