Die passive Fahrzeugsicherheit

Ueber neue Denkansaetze und Konzeptaenderungen ist es im neuen Audi A8 gelungen das Zusammenspiel von Strukturverhalten und Insassenschutzsystemen trotz erhoehter Anforderungen bei geringem Gewichtseinsatz weiter zu verbessern. Basierend auf dem heutigen Stand der Erkenntnisse wurden modernste Sicherheitstechnik und ein sehr leistungsfaehiges Sicherheitskonzept zum Schutz der Insassen umgesetzt. Hierzu wird zunaechst der Entwicklungsprozess beim Zusammenspiel von Konstruktion, Simulation und Versuch sowohl bei Audi als auch seinen Partnern betrachtet und dabei auf die Entwicklungsbaselines eingegangen. Danach werden der Insassenschutz im Frontalaufprall und ergaenzende Sicherheitselemente im Innenraum behandelt. Abschliessend befasst sich der Beitrag mit dem Insassenschutz im Seitenaufprall und den dafuer im A8 zur Verfuegung stehenden Sicherheitselementen.

  • Authors:
    • PETSCHL, R
    • KROENES, W
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196619
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:30PM