Entwicklung eines Partikelfiltersystems fuer Nutzfahrzeuge mit brennerunterstuetzter Regeneration

Die Emissionsgrenzwerte fuer Nutzfahrzeuge in der EU ab dem Jahr 2005 werden voraussichtlich eine Abgasnachbehandlung erfordern. Bislang konnte die Verminderung der Partikel- und NOx-Emissionen allein durch Optimierung der Verbrennung erreicht werden. Zur Einhaltung der kuenftigen Grenzwerte sind jedoch neben motorischen Massnahmen die Verwendung eines Partikelfilters erforderlich. Nur mit ihnen lassen sich in dieselangetriebenen Fahrzeugen die extrem niedrigen Emissionsgrenzwerte erfuellen, die bereits verabschiedet oder vorgeschlagen sind. Die potenzielle Gesundheitsgefaehrdung durch so genannte Nanopartikel kann durch Russfilter weitgehend eliminiert werden. Mehrere aussichtsreiche Partikelfiltersysteme befinden sich derzeit in der Entwicklung und Erprobung. Fuer viele Einsatzfaelle werden Systeme mit brennerunterstuetzter Regeneration notwendig werden. Im Beitrag wird ein aktives Regenerationssystem beschrieben, das besonders die Emissionsprobleme im staedtischen Stop and Go-Verkehr positiv beeinflussen kann.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 684-90
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196616
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:30PM