Strassentunnel Petuelring in Muenchen - Ein Projekt im Spannungsfeld zwischen Oekologie und Mobilitaet

Der 1996 durch Buergerentscheid beschlossene Ausbau des Petuelrings in Muenchen soll den Mittleren Ring in Muenchen entlasten, der eine Verkehrsbelastung von bis zu 150.000 Kfz/24 Stunden hat und damit einer der am staerksten belasteten Strassenzuege in Deutschland ist. Bei der Planung und Baudurchfuehrung waren insbesondere auch oekologische Belange zu beruecksichtigen. Der kreuzungsfreie Ausbau des Petuelrings erstreckt sich auf einer Laenge von 2,5 km, wobei ein 1,5 km langer Strassentunnel zu errichten war. Als Regelquerschnitt wurden 2 Fahrstreifen plus ein Standstreifen je Fahrtrichtung vorgesehen, in Teilbereichen auch je ein dreistreifiger Querschnitt. Die Herstellung erfolgte bis auf wenige Teilbereiche in der Deckelbauweise, wobei die Aussenwaende hierbei aus einer ueberschnittenen Bohrpfahlwand mit einem Durchmesser von 88 cm bestehen. Im Abstand von 3 m wurden zur Auflagerung der Decke Mittelstuetzen aus Stahl in verrohrte Bohrungen eingebracht und im unteren Bereich ausbetoniert. Die Decke ist schlaff bewehrt, hat eine Staerke von 1,0 m und eine Ueberschuettung von circa 1,50 m. Ein besonderes Augenmerk wurde bei diesem Bauvorhaben neben den Massnahmen zum aktiven und passiven Schallschutz und der betriebstechnischen Ausruestung mit dem Sicherheitssystem fuer den Brandfall auf Massnahmen zur Erhoehung der Dauerhaftigkeit gerichtet. Insbesondere die Ausbildung als steife Rahmenecke und besondere Betonrezepturen haben hier Verbesserungen gebracht. Die Bauausfuehrung stellte aufgrund der Bauzustaende und des stets aufrecht zu erhaltenden Verkehrs bei einer Verkehrsbelastung von zirka 90.000 Kfz/24 Stunden hoechste Anforderungen an alle Beteiligten.

  • Authors:
    • SEIDL, A
    • WULF, R
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196517
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:27PM