Tragverhalten von Decken aus Klinkerpflaster

In Labor- sowie in Feldversuchen sollte das Verhalten von Klinkerpflasterdecken unter Belastung untersucht werden. Die Laborversuche befassten sich vorrangig mit der Ermittlung und Auswertung des Verformungsverhaltens von unterschiedlichen Versuchsfeldern aus Klinkerpflastersteinen in einem Grossversuchsstand (RUB-StraP). Die Feldversuche fanden auf seit mehreren Jahren unter Verkehr liegenden Klinkerpflasterdecken statt und bestanden neben Ebenheitsmessungen aus einer visuellen Begutachtung der jeweiligen Pflasterflaeche sowie einer Beurteilung des horizontalen Verschiebungswiderstands der Pflasterflaeche durch Untersuchungen mit dem Spreizgeraet. Die in den RStO (Richtlinien fuer die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflaechen) geforderte Voraussetzung einer Bewaehrung der Bauweise bei einer Verwendung von Pflastersteinen mit einer geringeren Dicke als 10 cm konnte an den untersuchten Klinkerpflasterflaechen festgestellt werden. Damit wurde nachgewiesen, dass - unter der Voraussetzung einer Beachtung und sachgerechten Umsetzung der Vorschriften und Richtlinien der entsprechenden Regelwerke bei der Erstellung - Pflasterflaechen aus Klinkerpflastersteinen mit einer geringeren Dicke als 10 cm mit befriedigendem Langzeitverhalten hergestellt werden koennen.

  • Availability:
  • Authors:
    • JUNGFELD, I
    • KRASS, K
    • ROHLEDER, M
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 241-7
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196462
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:27PM