BikeSharing - ein Baustein unserer kuenftigen Mobilitaet?

Bikesharing wird in Analogie zum Carsharing gesehen. Der Unterschied liegt lediglich darin, dass beim Carsharing der private Pkw ersetzt werden soll, waehrend das Fahrrad eines Verleihsystems als Ergaenzung zum eigenen Fahrrad gedacht ist. Das Grundprinzip besteht darin, dass es ueber die Innenstadt verteilt ein Netz von automatischen Stationen gibt, an denen jedermann ein Fahrrad ausleihen und wieder zurueckgeben kann. 24 Stunden Non-stop, ohne umstaendliche Formalitaeten, ohne Mindestbenutzungszeit und ohne wieder an den Ort der Ausleihe zurueckkehren zu muessen, wie es bei vielen traditionellen Verleihern der Fall ist. Die Idee des Bikesharing ist nicht neu. Es werden daher im Beitrag zunaechst einige Konzeptideen vorgestellt. Moderne Modelle setzen auf High-Tech und Identifizierung der Benutzer. Abschliessend werden Aspekte der Kooperation zwischen Bikesharing und dem oeffentlichen Verkehr dargelegt.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 14-7
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196396
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:25PM