Die Expo.02 - eine Herausforderung fuer den Verkehr

Vom 15. Mai bis zum 20. Oktober 2002 findet die Schweizer Landesausstellung Expo.02 statt. Weltweit erstmalig findet die Ausstellung dezentral in vier Staedten gleichzeitig statt. Die Landesregierung erteilte die Auflage, dass der motorisierte Individualverkehr hoechstens 40 Prozent des Besucherverkehrs ausmachen duerfe. Das Mobilitaetskonzept stellte fuer die Veranstalter daher eine besondere Herausforderung dar. Einleitend werden die Elemente des Verkehrskonzeptes der Expo.02 beschrieben. Die wichtigsten Bausteine sind ein leistungsfaehiges Angebot mit allen Verkehrsmitteln mit Priorisierung der kollektiven Verkehrsmittel, gute Erreichbarkeit der vier Ausstellungsbereiche mit Reisebussen, Parken am Siedlungsrand mit flankierenden Massnahmen zur Vermeidung von Suchverkehr in den Staedten. Die Rolle der einzelnen Verkehrsmittel im Rahmen des Mobilitaetskonzeptes der Expo.02 wird beschrieben. Zum Schluss wird eine Zwischenbilanz nach einem Monat Expo.02 gezogen.

  • Availability:
  • Authors:
    • LAUPI, D
    • HIRSCHI, B
    • SCHAUFELBERGER, W
    • MARTI, C
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 8-13
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196395
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:25PM