Muenchen auf dem Weg zu einem integrierten Mobilitaetsmanagement. Das Initialprojekt MOBINET, Arbeitsbereich "Innovative Konzepte fuer die mobile Gesellschaft" und seine Folgen

Aufgezeigt wird der Weg Muenchens vom technischen Management der Verkehrssysteme zum integrierten Mobilitaetsmanagement. Eingegangen wird auf das Initialprojekt MOBINET. Der MOBINET Arbeitsbereich D skizziert innovative Konzepte fuer die Mobilitaetsbeduerfnisse von Menschen und Unternehmen. Massnahmen zur Veraenderung des Mobilitaetsverhaltens muessen viel spezifischer auf die Kundenbeduerfnisse zugeschnitten und viel offensiver an die Kunden herangetragen werden. Es wurden innerhalb dieses Arbeitsbereichs vier Projekte entwickelt und erprobt. Dazu gehoeren das betriebliche Mobilitaetsmanagement im Vermessungsamt der Stadt Muenchen, Teleworking, E-Commerce und Mobilitaetsmanagement fuer Kinder. Die Projekte werden kurz vorgestellt und daraus abschliessend Schlussfolgerungen fuer das Mobilitaetsmanagement gezogen. Beitrag zum Workshop "Soft Policies - Massnahmen in der Verkehrspolitik. Instrumente, Anwendungsbereiche, Wirkungen" der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft e.V., Bergisch Gladbach, im Auftrag des Bundesministeriums fuer Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Berlin, am 22. Maerz 2002 in Berlin. Siehe auch ITRD-Nummer D348651.

  • Authors:
    • SCHREINER, M
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 168-80
  • Monograph Title: Soft Policies - Massnahmen in der Verkehrspolitik. Instrumente, Anwendungsbereiche, Wirkungen. Workshop der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft e.V., Bergisch Gladbach, im Auftrag des Bundesministeriums fuer Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Berlin, am 22. Maerz 2002 in Berlin
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196384
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:25PM