Zusaetzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien fuer die Bauliche Erhaltung von Verkehrsflaechen - Betonbauweisen (ZTV BEB-StB 01)

In der Forschungsgesellschaft fuer Strassen- und Verkehrswesen sind erstmals fuer die bauliche Unterhaltung von Betonfahrbahnen Zusaetzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien (ZTV) aufgestellt worden, die zukuenftig fuer das Erhaltungsmanagement der Betonfahrbahnen zu beachten sind. Bei der Bearbeitung galt es, fuer insgesamt 12 Bauverfahren vertragliche Grundlagen zu schaffen und eine sinnvolle Einteilung der Bauverfahren in die Massnahmen der Instandhaltung, Instandsetzung und Erneuerung vorzunehmen. Es werden im Regelwerk Bauverfahren behandelt, die sich bereits in der Praxis erfolgreich bewaehrt haben. Auch fuer Erhaltungsmassnahmen auf Betondecken behalten die ZTV Beton-StB ihre grundsaetzliche Bedeutung. So sind zum Beispiel die in den ZTV Beton-StB 01 enthaltenen neuen Anforderungen an die Griffigkeit ebenfalls fuer die Betondeckenerhaltungsmassnahmen zu beruecksichtigen. Der streifenweise Ersatz einzelner Fahrstreifen wird zukuenftig besondere Bedeutung erhalten, da Hauptfahrstreifen, Ueberholfahrstreifen und Schnellfahrstreifen unterschiedliche Nutzungsdauern aufgrund unterschiedlicher Belastung aufweisen und es aus wirtschaftlichen Ueberlegungen heraus verstaerkt zum streifenweisen Ersatz kommen wird. Ebenso wird die Oberflaechenbehandlung mit Reaktionsharz beziehungsweise die Oberflaechenbeschichtung mit Reaktionsharzmoertel zukuenftig zur Verbesserung der Oberflaecheneigenschaften hinsichtlich Griffigkeit und Laermemission staerker als bisher eingesetzt werden.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 61-5
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196152
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:21PM