Strategisches Verkehrsmanagement - Eine konsistente Theorie und ihre Umsetzung

Die Sicherung sowie die Verbesserung der Mobilitaet in Ballungsraeumen erfordern neben infrastrukturellen Massnahmen die kontinuierliche strategische Einflussnahme auf den Gesamtverkehr durch ein Buendel von betrieblichen, aufeinander abgestimmten Massnahmen. In den meisten Faellen sind heute weder die Steuerungsverfahren geeignet, sich in eine integrierte Steuerung einzufuegen, noch erlauben die vorhandenen Systemarchitekturen einen konsistenten Ansatz. Im Muenchner Leitprojekt MOBINET wurde aus diesem Grund ein besonderer Entwicklungsschwerpunkt vorgesehen, um eine wegweisende Loesung fuer diese unbefriedigende Situation zu finden. In diesem Sinne wurde eine offene Architektur fuer die Steuerungsverfahren des Strassenverkehrs entwickelt. Diese sieht die Moeglichkeit vor, einzelne Steuerungsverfahren in einen konsistenten Ansatz einer strategischen Steuerung einzubinden. Entsprechend der theoretischen Ueberlegungen wird derzeit das Strategiemanagement SAM operationalisiert und verschiedene, raeumlich verteilte, adaptive Steuerungsverfahren werden darin eingebunden.

  • Availability:
  • Authors:
    • Friedrich, B
    • KESSLER, D
    • SCHUETTE, C
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196131
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:20PM