Abschaetzung erforderlicher Verkehrsinfrastrukturmassnahmen durch verkehrliche Auswirkungen von Krankenanstalten - Verkehrserzeugung und Verkehrsmittelwahl

Die Verkehrserzeugung und die Verkehrsmittelwahl sind wichtige Parameter zur Abschaetzung der verkehrlichen Wirkungen von Krankenanstalten. Fuer das Landeskrankenhaus und die Universitaetskliniken Innsbruck wurde die Verkehrserzeugung und Verkehrsmittelwahl aller wesentlichen Personengruppen wie Bedienstete, Krankenbesucher, ambulante und stationaere Patienten sowie der sonstigen Personen ermittelt. Mit den in dieser Untersuchung angegebenen Kenngroessen der Verkehrserzeugung laesst sich bezogen auf die Bettenanzahl oder bezogen auf die Nutzflaeche einer Krankenanstalt die Gesamtanzahl der taeglichen Fahrten und Wege (ueber zwoelf Stunden), auch unterschieden nach Pkw-Fahrten oder Fahrten mit dem Oeffentlichen Verkehr, ermitteln. Aufgrund der Kenntnis des Tagesverlaufes der Pkw- und OePNV-Nutzung sind Angaben der Verkehrserzeugung fuer die einzelnen Stunden des Tages moeglich. Damit kann die Verkehrserzeugung und die Verkehrsmittelwahl geplanter Krankenanstalten abgeschaetzt werden.

  • Authors:
    • Tiefenthaler, H
    • MAURER, W
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196129
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:20PM