Erreichbarkeit von Zentren und Innenstaedten: Bausteine und Loesungsansaetze in Muenchen

Die Broschuere stellt den Beitrag der Stadt Muenchen zum ADAC-Bundeswettbewerb 2001 zum gleichnamigen Thema dar. Zunaechst wird dabei kurz auf die verkehrliche Ausgangssituation in Muenchen, die bislang ergriffenen Massnahmen zur Verbesserung der Erreichbarkeit der Innenstadt sowie das Forschungsprojekt MOBINET des Bundesministeriums fuer Bildung, Forschung und Technologie eingegangen. Anschliessend werden verschiedene Projekte dargestellt, wie zum Beispiel die so genannte Inzell-Initiative "Verkehrsprobleme gemeinsam loesen", bei der die Stadt Muenchen mit der Firma BMW (Bayerische Motorenwerke) und anderen Akteuren der Region kooperiert. Des Weiteren werden die Aktivitaeten auf dem Gebiet des Parkens erlaeutert (Deregulierung durch Schilderabbau, Parkraummanagement, P+R- und B+R-Ausbau). Die Massnahmen zur Radverkehrsfoerderung werden ebenso dargestellt wie die zur Attraktivitaetssteigerung des MVV (Bahnhofsumgestaltung, barrierefreier Ausbau, Tarifreform). Den Abschluss bilden die Aktivitaeten zur Verbesserung der Information vor und waehrend der Fahrt sowie der geplante Ausbau der Verkehrszentrale.

  • Corporate Authors:

    REFERAT FUER STADTPLANUNG UND BAUORDNUNG DER LANDESHAUPTSTADT MUENCHEN

    RICHELSTR. 3
    MUENCHEN,   DEUTSCHLAND BR  D-80634
  • Authors:
    • FINK, B
    • GASSNER, W
    • ONESEIT, O
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 19S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196127
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:20PM