Hat der Kombinierte Verkehr in Richtung Osteuropa eine Zukunft? Entwicklungsperspektiven und Verlagerungspotenziale im Kombinierten Verkehr (KV)

Durch das steigende Gueteraufkommen mit den osteuropaeischen Staaten haben sich in Deutschland die Verkehrsprobleme erheblich verschaerft. Hiervon sind besonders Strasse und Schiene betroffen. Der Lkw hat seine Marktposition ausgebaut, den Bahnen fehlen dagegen dringend noetige Modernisierungsmassnahmen. Um kuenftig verstaerkt Gueter auf die Schiene zu verlagern, muessten die operativen Rahmenbedingungen fuer einen Kombinierten Verkehr (KV) verbessert werden. Unter anderem muessten bedarfsgerechte Umschlagsanlagen geschaffen werden, paarige Verkehre eingerichtet werden mit gut ausgelasteten Zuegen in beiden Richtungen und die Transportleistungen, Qualitaeten und Preise konkurrenzfaehig mit dem Lkw gemacht werden. Im Beitrag wird speziell auf die notwendigen Anforderungen an den KV und die KV-Betreiber eingegangen.

  • Corporate Authors:

    Wissenschaftlicher Beirat beim Bundesminister fuer Verkehr, Bau- und Wohnu

    ,    
  • Authors:
    • HANSMANN, A
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 303-5
  • Monograph Title: Mobilitaetserhebungen zum Stadtverkehr. Workshop des BMVBW
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196063
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:19PM