Verkehrsunfallstatistik in Russland

In Russland verunglueckten 1999 bei Strassenverkehrsunfaellen ueber 29.000 Menschen toedlich. Die Anzahl der Verkehrstoten bezogen auf Kraftfahrzeugbestand und Fahrleistung betraegt in Russland das 5- bis 10fache der Laender Europas. Im Beitrag wird eine Auswertung der Unfallsituation in Russland aus folgender Sicht vorgenommen: Wer ist am Verkehrsunfall beteiligt, wo und wann passierte der Verkehrsunfall. Es wird ferner auf die Fahrzeugbeteiligung, die Unfallschwere sowie die Unfallursachen eingegangen. Hauptgruende fuer die wachsenden Unfallzahlen liegen, so der Bericht, unter anderem in der wirtschaftlichen Instabilitaet, der Unterfinanzierung des Strassenbetriebes und fehlenden Kommunikationseinrichtungen auf den Strassen. Beitrag zum Kapitel "Verkehrssicherheit" des Berichtes "Die Strasse im Spannungsfeld von Sicherheit, Oekologie und Oekonomie - deutsch-russische Erfahrungen".

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196018
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:18PM