Verkehrsstatistik in Deutschland

Verkehrsstatistiken bilden eine wesentliche Grundlage fuer die Verkehrsplanung. Regelmaessig werden hierzu in Deutschland Strassenverkehrszaehlungen durchgefuehrt. An 1.000 ausgewaehlten Messstellen wird der Kfz-Verkehr kontinuierlich durch automatische Dauerzaehlstellen erhoben. An den automatischen Dauerzaehlstellen werden Verkehrsmessungen als raeumliche Stichprobe kontinuierlich durchgefuehrt. Da auch statistische Grundlagen zur Ableitung der Verkehrsbelastung im gesamten Strassennetz erforderlich sind, werden - raeumlich nahezu flaechendeckend - im Fuenfjahresturnus manuelle Strassenverkehrszaehlungen (SVZ) durchgefuehrt. Zentrale Kennziffer fuer die Planung und Beurteilung des Strassennetzes ist der DTV (Durchschnittlicher Taeglicher Verkehr). Fuer das gesamte Bundesfernstrassennetz wird darueber hinaus jaehrlich die aktuelle Verkehrsentwicklung anhand der mittleren DTV-Werte und der Jahresfahrleistungen beschrieben. Beitrag zum Kapitel "Verkehrssicherheit" des Berichtes "Die Strasse im Spannungsfeld von Sicherheit, Oekologie und Oekonomie - deutsch-russische Erfahrungen".

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01196016
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:18PM