Licht und Fahrerassistenz als Systeme zur Verbesserung der Fahrzeugsicherheit

Um das Ziel einer Verbesserung der passiven Sicherheit zu erreichen, arbeitet die Fahrzeug- und Zuliefererindustrie verstaerkt an der Entwicklung von aktiven und vorausschauenden Sicherheitssystemen, vor allem aktiven, situationsadaptiven Lichtsystemen, Systemen zur Kollisionswarnung und Kollisionsvermeidung sowie an Pre-Crash-Systemen. Diese drei Gruppen an Sicherheitssystemen erfordern eine neue Sensorik und Aktuatorik mit einer leistungsfaehigen Signalverarbeitung, die das Fahrzeugumfeld und die Fahrsituation in potenziellen Unfallszenarien sicher erfassen muss. Im Beitrag werden Massnahmen zur aktiven und passiven Sicherheit anhand von Systemen zur Optimierung der Sicht des Fahrzeugfuehrers und der Sicht von Fahrerassistenzsystemen zur Kollisionswarnung und -vermeidung behandelt. Dabei steht die Fahrzeugbeleuchtung als eines der aeltesten Sicherheitssysteme ebenso im Mittelpunkt der Betrachtung wie neuartige Umfeldsensoren auf Basis von Lidar-, Radar- oder Bildverarbeitungstechniken.

  • Authors:
    • NEUNZIG, D
    • LACHMAYER, R
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01195984
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:17PM