Neue Gestaltungsgrundsaetze fuer Draenagesysteme in Strassentunneln

Draenagesysteme zur Reduzierung des Bergwasserdrucks sind im Tunnelbau ein funktionssicheres und in vielen Faellen auch wirtschaftliches Konstruktionssystem, um unter hohem Wasserdruck stehende unterirdische Bauwerke ausfuehren zu koennen. Allerdings kann der Wartungsaufwand fuer die Reinigung der Draenagen aufgrund von Versinterungen ein erhebliches Ausmass annehmen und hohe Kosten erfordern. Um den Wartungsaufwand und die damit entstehenden Kosten zu reduzieren, wurde die Forschung auf diesem Gebiet verstaerkt. Aufgrund der angestellten Untersuchungen konnte die Auslaugneigung des Spritzbetons durch verbesserte Zusammensetzung verringert werden. Die wasserfassenden und wasserableitenden Einzelkomponenten des Draenagesystems wurden hinsichtlich ihrer Neigung zur Versinterung untersucht und in ihrer Wirkungsweise optimiert. Es wurden neue Gestaltungsgrundsaetze fuer die Draenage von Strassentunneln entwickelt, die eine Reduzierung des durch Versinterung erforderlichen Wartungsaufwandes ermoeglichen. Das Draenagesystem stellt einen wesentlichen Bestandteil eines Tunnelbauwerks dar, dem erhoehte Beachtung gezollt werden muss. Beitrag zum Symposion 2002 BASt-Forschung im April 2002. Siehe auch Gesamtaufnahme des Symposions, ITRD-Nummer D348310.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01195899
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:16PM