Einfluss des Lernprozesses auf die Interaktion mit Fahrerassistenzsystemen

Das Projekt will Infotainment-Systeme unter dem Aspekt der Erlernbarkeit bewerten. Dazu gehoert die Entwicklung von Methoden, um den Lernbedarf zu bestimmen und die Identifikation lernfoerdernder und lernhemmender Systemmerkmale. Ein wesentliches Ziel ist die Vorverlagerung der Lernproblematik bereits in den Entwicklungsprozess hinein, indem Kriterien entwickelt werden, anhand derer abschaetzbar ist, wie hoch der zu erwartende Lernaufwand einer bestimmten Systemloesung voraussichtlich sein wird. Das zweite wesentliche Ziel ist die Untersuchung der Implikationen fuer die Fahrsicherheit, die sich ergeben, wenn diese Systeme waehrend des Fahrens erlernt und bedient werden. Weiter wird ueberprueft, ob es mit einfachen Verfahrn moeglich ist, dem Nutzer zurueck zu melden, bis zu welchem Grad er aktuell das System beherrscht.