Wegekostenrechnung fuer das Bundesfernstrassennetz / Calculating costs in the case of Germany's Federal trunk road system

Der Beitrag gibt die methodischen Ansaetze und Ergebnisse einer Studie wieder, die von der Prognos AG, Basel, und dem Institut fuer Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung der Universitaet Karlsruhe fuer das Bundesministerium fuer Verkehr, Bau- und Wohnungswesen erstellt wurde. Die dabei entwickelte Wegekostenrechnung fuer die Bundesfernstrassen orientiert sich am Ziel der Ermittlung fairer und effizienter Gebuehren fuer die Benutzung der Fernstrassen. Damit ist sie im Unterschied zu anderen Rechnungen entscheidungsorientiert und zukunftsbezogen. Beschrieben werden die Ausgangsdaten der Abschaetzung sowie die Methodik der Berechnung. Grundlage der Festlegung der Rechnungsmethodik war die Annahme, dass ein oeffentliches Unternehmen die Bundesfernstrassen kostendeckend betreibt. Geht man einen Schritt weiter in Richtung auf ein privatwirtschaftlich zu fuehrendes Unternehmen, so sind zusaetzliche Kosten fuer die Absicherung von Risiko und Unsicherheit mit einzubeziehen. ABSTRACT IN ENGLISH: Prognos/IWW have developed a new approach for accounting full infrastructure costs for the German network of motorways and federal primaries. The cost model is based on the hypothesis that a public enterprise will manage and finance the network. If road user charges are introduced, based on the quantified average costs, the total revenues from charging will yield enough income to finance the infrastructure and preserve its quality standard in the long run. Capital cost accounts are based on newly available data on link quality, reinvestment cycles and maintenance activity. The whole accounting scheme is constructed in form of a dynamic cohort model such that an array of future infrastructure cost patterns from 2003 to 2010 is derived. The total costs are allocated by means of a newly developed scheme based on fairness principles to the user categories. Division by vehicle kilometres results in average cost figures for the user categories, which form the basis for kilometre-related user charges. (A)

  • Authors:
    • Doll, C
    • HELMS, M
    • Liedtke, G
    • ROMMERSKIRCHEN, S
    • ROTHENGATTER, W
    • VOEDISCH, M
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 201-5
  • Monograph Title: Power Optimized Aircraft. Europaeisches Forschungsprojekt fuer eine neue Flugzeugbaumethode
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01195821
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:14PM