Bewertung des Tragverhaltens von Fahrbahndecken aus Beton

Die Erhaltungsplanung von Betonfahrbahnen basiert im Wesentlichen auf der Grundlage oberflaechenbezogener Zustandsdaten. Fuer die bauliche Substanzbewertung fehlen jedoch entsprechende Verfahren und Konzepte. Dabei stehen durchaus geeignete Messsysteme zur Erfassung des strukturellen Zustandes zur Verfuegung, die in Kombination plausible und prognostische Informationen zum Zustand dieser Konstruktionen liefern koennen. So haben sich der Einsatz eines schnellfahrenden Laengsebenheitsmessgeraetes im Hinblick auf die Entwicklung der Ebenheit und das Falling-Weight-Deflectometer (FWD) zur Ermittlung struktureller Veraenderungen bewaehrt. Bei der Untersuchung der Zusammenhaenge zwischen Ebenheitsmerkmalen und dem Tragverhalten von Betonfahrbahnen ist ein wichtiger und grundlegender Teilaspekt die Bewertung des Tragverhaltens. Auf der Basis von umfangreichen FWD-Messungen an Betonfahrbahnen unterschiedlichen Alters und Aufbaus werden Bewertungskriterien vorgeschlagen. Sie koennen der Systematik der ZEB zugeordnet werden, ermoeglichen Einschaetzungen fuer die Abnahme sowie den Gewaehrleistungszeitraum und koennen bei der Schadensanalytik Anwendung finden.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 134-41
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01195706
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:12PM