Die Zusaetzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien Asphalt-StB 01 - Entstehung, Inhalte

Die Sicherstellung der Leistungsfaehigkeit unseres Strassennetzes stellt angesichts der steigenden Transportleistungen hohe Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit, die Sicherheit und den Fahrkomfort einer Strasse. Die zunehmenden Beanspruchungen durch Verkehr, aber auch die Entwicklungen auf den Baustoff-, Geraete-, Umwelt- und Pruefsektoren gaben Anlass zur Aktualisierung der Regelwerke, so auch der Zusaetzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien (ZTV) Asphalt-StB. So waren auch kompositionelle Aenderungen und zusaetzliche Anforderungen zur Verbesserung der Gebrauchseigenschaften wie Ebenheit, Griffigkeit, Rissfreiheit und Dauerhaftigkeit von Decken aus Asphalt auf hochbelasteten Strassen vorzusehen. Neufassungen der Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen, der Regelungen fuer die Mineralstoffe, der neuen EN-Sorten fuer die Strassenbaubitumen und die Mitverwendung von Asphaltgranulat gaben weiteren Handlungsbedarf. Fuer die Asphaltbinder- und Splittmastixasphaltschichten werden hoehere Anforderungen an die zu verwendenden Baustoffe festgelegt sowie die Verwendung modifizierter Bindemittel ermoeglicht. Fuer das Baustoffgemisch wurden hoehere Anteile an Edelsplitten bei ausschliesslicher Verwendung von Edelbrechsanden und Veraenderungen fuer den Bindemittelgehalt und den Hohlraumgehalt gefordert. Die Verwendung von Deckschichten aus Asphaltbeton auf Verkehrsflaechen der Bauklassen SV und I wird nicht mehr empfohlen. Fuer den Splittmastixasphalt wurden die zulaessigen Mischguttemperaturen im unteren Bereich auf 150 Grad C angehoben und im oberen Bereich auf 180 Grad C gesenkt. Darueber hinaus wurden vertragliche Regelungen zur Qualitaetsverbesserung getroffen, die die Durchfuehrung erweiterter Eignungspruefungen sowie ausreichende Abkuehlungsfristen fuer Deckschichten vor Verkehrsfreigabe vorsehen. Ferner wurde die Moeglichkeit der Teilabnahme von Bauleistungen geschaffen. Beitrag aus: Asphaltstrassentagung 2001 - Vortraege der Tagung der Arbeitsgruppe Asphaltstrassen am 29. und 30. Mai 2001 in Neu-Ulm.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01195606
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:10PM