Fehlertolerante Komponenten fuer Drive-by-Wire-Systeme

Die Realisierung von Drive-by-Wire-Systemen erfordert ein fehlertolerantes Verhalten besonders der elektronischen und elektrischen Komponenten. Im Beitrag werden Fehlertoleranz-Prinzipien mit unterschiedlichen Formen von Redundanz beschrieben und aufgezeigt, wie sich hieraus Fail-operational-, Fail-silent- und Fail-safe-Systeme mit analytischer Redunanz entwickeln lassen. Die Entwicklung von Drive-by-Wire-Systemen beginnt mit der Gestaltung fehlertoleranter Komponenten. Die Einfuehrung von Drive-by-Wire Gesamtsystemen wird jedoch in mehreren nicht zu grossen Schritten erfolgen, bei denen man, insbesondere bei Steer-by-Wire, vorlaeufig auf eine mechanische Rueckfallebene vermutlich noch nicht verzichten kann.

  • Authors:
    • Isermann, R
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01195479
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:07PM