Unfallrisiko Lkw - Das Unfallgeschehen im Lkw-Bereich - eine Herausforderung an Gesetzgebung und Vollzug

Der Lastkraftwagenverkehr wirft eine Vielzahl von Problemen auf, ueber die beim 40. Deutschen Verkehrsgerichtstag vom 23. bis 26. Januar 2002 in Goslar in einem Arbeitskreis diskutiert wurde. Schwerpunkte waren ein Ueberholverbot auf zweispurigen Autobahnen, Abstands- und Ladungsverstoesse sowie technische Maengel. Die hierfuer zu beachtenden strassenverkehrsrechtlichen Regeln wurden auf ihre Effektivitaet besprochen. Eine entsprechende Kontrolle durch die Polizei ist geboten. Es ist zu ueberlegen, wie die Verlader staerker in die Verantwortung hineingezogen werden koennen. Das bei Verstoessen zu entrichtende Verwarnungsgeld erscheint zu niedrig. Hinsichtlich der Feststellung von Fahrzeugmaengeln ist auf die periodische Fahrzeuguntersuchung zu achten. Auch auf diesem Gebiet, zu dem die Einhaltung der Fristen gehoert, wird eine Verschaerfung der Ahndungen fuer notwendig gehalten. Referat, gehalten im Arbeitskreis V (Leitung: Vorrath,E) des 40. Deutschen Verkehrsgerichtstags 2002. Siehe auch ITRD-Nummer D348601.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 169-79
  • Serial:
    • 40. DEUTSCHER VERKEHRSGERICHTSTAG 2002
    • Volume: 15
    • Issue Number: 4
    • Publisher: DEUTSCHE AKADEMIE FUER VERKEHRSWISSENSCHAFTEN E.V. - DEUTSCHES VERKEHRSWISSENSCHAFTLICHES SEMINAR -
    • ISSN: 0006-5250

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01195414
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:06PM