Computer- und Videospiele in der Verkehrssicherheitsarbeit

Computer- und Videospiele gehoeren insbesondere bei Jugendlichen zu den populaersten Freizeitbeschaeftigungen. Inwiefern insbesondere Spiele mit Bezug zum Autofahren das Fahrverhalten von Spieler/innen in der Realitaet beeinflussen (koennen), wird im geplanten Projekt empirisch untersucht. In der ersten Projektphase werden die relevanten Erkenntnisse unterschiedlicher Teilgebiete der Psychologie und der Medienwissenschaft aufgearbeitet. Ausserdem werden explorative Vorstudien ueber das Angebot und die Nutzer/innen von Fahrzeug-Computerspielen durchgefuehrt. Die Vorstudien dienen dazu, Hypothesen darueber zu generieren, welche Wirkungen Fahrzeug-Computerspiele auf das reale Fahrverhalten ausueben und wie mit Hilfe interaktiver Lernspiele ein Beitrag zur Verbesserung des Fahrverhaltens geleistet werden kann. Diese Hypothesen werden in der zweiten Projektstufe mit Hilfe einer Befragungsstudie und einem darauf aufbauenden Quasi-Experiment ueberprueft.