Der Brueckenbau wird europaeisch - Einfuehrung der DIN-Fachberichte

Ein wichtiger Baustein des europaeischen Integrationsprozesses mit dem Ziel einer Wirtschaftsunion ist die bereits vor 15 Jahren vereinbarte Harmonisierung der technischen Vorschriften. Um die praktische Anwendung der neuen Vorschriftengeneration zu erleichtern, wurden vom Bundesministerium fuer Verkehr, Bau- und Wohnungswesen zusammenfassende DIN-Fachberichte erarbeitet, nach denen in Zukunft bei der Konstruktion und Bemessung von Ingenieurbauwerken in Deutschland verbindlich gearbeitet werden soll. Es ist vorgesehen, im Sommer 2002 uebergangslos fast alle bisher gueltigen Vorschriften fuer die Ingenieurbauwerke des Verkehrswegebaues zurueckzuziehen und sie durch die harmonisierten europaeischen Regelungen in Form der DIN-Fachberichte zu ersetzen. Die in dem Tagungsband zusammengefassten Beitraege gehen auf eine Tagung zur Einfuehrung der DIN-Fachberichte im Bruecken- und Ingenieurbau zurueck. Der Tagungsband bietet eine umfassende Darstellung der Grundlagen mit zahlreichen erlaeuternden Beispielen der DIN-Fachberichte 101 bis 104 fuer die Bemessung von Bruecken- und Ingenieurbauwerken.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01195178
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:01PM