Neue Trends in der Schaumbitumen-Technologie

Aufgrund abgelaufener Patentrechte auf Schaum produzierende Duesen, hat die Anwendung von Schaumbitumen zur Verbesserung von Baumaterialien im Strassenbau eine breitere Zugaenglichkeit und hat daher in der 90er Jahren erheblich zugenommen. Hinzu kommt, dass die Einsatzgebiete des Schaumbitumenprozesses vielfaeltig geworden sind. Dieser Prozess wird nicht mehr ausschliesslich fuer die Produktion von Kaltbitumenmischgut mit Gesteinskoernern guter Qualitaet eingesetzt, sondern auch fuer seltenere Baustoffe wie gebrochenen Bauschutt, Recyclingstoffe fuer wiedergewonnenen Strassenasphalt, verunreinigte Baustoffe, Oberflaechenbehandlungen und sogar vorgewaermte Gesteinskoerner. Jede Anwendung hat ihre eigenen Erfordernisse in Bezug auf optimale Eigenschaften des Schaumbitumens und notwendiges Mischgut. Diese Abhandlung bietet einen Ueberblick neuer Entwicklungen, die aus der Entwicklung von Schaumbitumen hervorgegangen sind, inklusive Anwendungsarten und Unterschieden zwischen den gewuenschten Schaumeigenschaften und typischen Mischguteigenschaften, die bei einer Eignungspruefung angestrebt werden. Beitrag zum 4. Internationalen Symposium "Technik und Technologie des Verkehrswegebaus" im Rahmen der BAUMA 2001, Muenchen, 6. April 2001.

  • Authors:
    • Jenkins, K
    • Molenaar, A A
    • VANDEVEN, M F
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01195159
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:01PM