Erkundung und Untersuchung des Baugrunds: Kommentar zu DIN V ENV 1997-2 und DIN V ENV 1997-3

Wer den zukuenftigen Maerkten nicht hinterherlaufen will, ist gut beraten, die Entwicklungen der Normung aufmerksam zu begleiten. Gerade jetzt, da wichtige normentechnische Weichen im Bereich der Geotechnik gestellt werden, macht sich eine genaue Beobachtung des Geschehens langfristig bezahlt. Der vorliegende Kommentar "Erkundung und Untersuchung des Baugrunds" unterstuetzt den Leser dabei, indem er die beiden Europaeischen Vornormen DIN V ENV 1997-2 und -3 miteinander vergleicht. In diesen Dokumenten sind die wesentlichen Anforderungen an Probenentnahmen, Felduntersuchungen und Laborversuche zur Erkundung des Baugrundes dargestellt, wie sie fuer die geotechnische Bemessung erforderlich sind. Der Kommentar macht unter anderem auf Unterschiede, Definitionsluecken und Aenderungen aufmerksam, die fuer die endgueltige Verabschiedung der Dokumente bedacht werden sollten. So wird es moeglich, relevante Aussagen ueber den kuenftigen Aufbau des Europaeischen Normenwerks im Bereich Geotechnik zu treffen. Fuer die Bauindustrie, fuer das Baugewerbe sowie fuer die beratenden Ingenieure und Geologen bietet der Kommentar die Chance, die Weichenstellungen fruehzeitig zu erkennen, nachzuvollziehen und dementsprechend vorausschauend zu reagieren.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01195156
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • ISBN: 3-410-15075-7
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:01PM