Merkblatt zur Umweltvertraeglichkeitsstudie in der Strassenplanung: M UVS (Ausgabe 2001)

Unter Beruecksichtigung der aktuellen umweltrelevanten Gesetzesvorgaben, Vorschriften und Regelwerke auf europaeischer und nationaler Ebene sowie der entsprechenden Praxiserfahrungen wurde das 1990 herausgegebene M UVS ueberarbeitet. Die Ausgabe 2001 enthaelt Hinweise fuer die Erarbeitung einer Umweltverrtraeglichkeitsstudie (UVS) und die fachgerechte Zusammenstellung der Angaben zu den Umweltauswirkungen nach Paragraf 6 Absatz 3 und 4 Umweltvertraeglichkeitspruefungs (UVP)-Gesetz im Rahmen der vorbereitenden Planung fuer ein Linienbestimmungsverfahren. Wie bisher wird die UVS als fachplanerischer Beitrag zur Linienfindung von Bundesfernstrassen und neu auch fuer vorhabensbezogene Entscheidungen ueber Standorte, technische Ausbildungen und Bauverfahren mit unterschiedlichen Umweltauswirkungen behandelt. Grundsaetzlich ist die Methodenoffenheit im M UVS geblieben, wobei jedoch bestimmte methodische Anforderungen zur Erfassung und Beurteilung der Umweltauswirkungen vorgegeben werden. Nach Verdeutlichung der Zielsetzung und Aufgaben der UVS werden die einzelnen Arbeitsschritte des Untersuchungsablaufes uebersichtlich dargestellt sowie Anforderungsprofil und Untersuchungsinhalte der UVS dargelegt. Darueber hinaus werden vereinfachte Untersuchungsablaeufe fuer spezielle Vorhabenstypen (Neu-, Aus- und Umbau, Neubau von Knoten, Neubau von Rastanlagen und Nebenanlagen und ausseroertlicher Radwegebau) mit ihren angepassten Untersuchungsinhalten behandelt. Neu aufgenommen wurde auch ein Beitrag zur Beruecksichtigung von Natura-2000-Gebieten mit Hinweisen, wie die erforderlichen Untersuchungen im Sinne der Paragrafen 19 c und des BNatSchG in eine UVS einzubeziehen und wie die einzelnen Untersuchungs- und Arbeitsschritte einzuordnen sind. Die im Anhang dargestellte Mustergliederung der UVS fuer Strassenbauvorhaben sowie die Hinweise zur textlichen und kartografischen Darstellung der UVS und zur EDV-gestuetzten Bearbeitung sollen zu einer optimalen Nachvollziehbarkeit und Pruefbarkeit der UVS beitragen. Die Ergebnisdarstellung soll entsprechend der "Musterkarten-UVS" erfolgen. Die aktuellen strassen- und umweltrelevanten Gesetzesvorgaben und Regelwerke sind aufgefuehrt.

  • Corporate Authors:

    FORSCHUNGSGESELLSCHAFT FUER STRASSEN- UND VERKEHRSWESEN E. V.

    KONRAD-ADENAUER-STR. 13
    KOELN,   DEUTSCHLAND BR  D-50996
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 30S
  • Serial:
    • Issue Number: 228

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01195143
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 4:00PM