Fort-Schritt auf Zebrastreifen

Die "Richtlinien fuer die Anlage und Ausstattung von Fussgaengerueberwegen" war in der Praxis eine Richtlinie zur Verhinderung weiterer Ueberwege. Sie stand von Anfang an in der Kritik von Fachleuten und von Verbaenden. In einigen Bundeslaendern wurde sie bis heute gar nicht, in anderen nur modifiziert eingefuehrt. Ab dem 01.01.2002 ist die alte Richtlinie aufgehoben worden und es gilt nunmehr die "R-FGUE 2001", nach Auffassung des FUSS e.V. ein deutlicher Fortschritt in Sachen Fussgaengerueberwege in Deutschland. Im Beitrag wird auf Verbesserungen bei der Konstruktion von Zebrastreifen, nicht realisierte Vorschlaege zur Verbesserung von Fussgaengerueberwegen, nach wie vor strittigen Punkten zum Thema Fussgaengerueberwegen etc. eingegangen.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 30-2
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01195047
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:59PM