Die Bemessung von Boeschungssicherungen mit Pflanzen

Der erste bodenmechanische Ansatz zur Beruecksichtigung des Beitrags von Pflanzen bei der Stabilisierung von Boeschungen beschrieb die Bewehrungswirkung der Pflanzen mit einem Coulomb'schen Reibungsansatz. In der Zwischenzeit ist eine Reihe von Modell- und Feldversuchen zur Bestimmung des Tragverhaltens von Pflanzen durchgefuehrt worden. Die Untersuchungen zeigen, dass nicht die Festigkeit des Pflanzenmaterials, sondern der Ausziehwiderstand der Pflanzen beziehungsweise die Verbundfestigkeit zwischen Pflanzen und Boden der massgebende Parameter fuer eine Bemessung ist. Die Verbundfestigkeit im noch unbewurzelten Zustand wird vor allem durch die Dichte des Bodens bestimmt. Wegen der unregelmaessigen Geometrie der Pflanzen streut die Verbundfestigkeit verhaeltnismaessig stark, sodass der Einfluss der Normalspannung auf die Verbundfestigkeit darin untergeht. Aus diesem Grund wird abweichend vom urspruenglichen Reibungsansatz vereinfachend eine konstante Verbundfestigkeit beim Bemessungsmodell angesetzt. Durch die Bewurzelung der Pflanzen steigt die Verbundfestigkeit im Lauf der Jahre auf den vier- bis fuenffachen Wert an. Zwei Bemessungsmodelle werden untersucht: ein Starr-Koerper-Bruchmechanismus mit einer geraden Bruchflaeche und ein Zwei-Koerper-Bruchmechanismus. Daraus werden auf Grundlage des Teilsicherheitskonzepts Formeln zur Bemessung der Boeschungssicherung im Hinblick auf die Zahl, Laenge und Dicke der einzulegenden Pflanzen abgeleitet. Damit steht ein durch Versuche abgesichertes, bodenmechanisches Bemessungsverfahren zur Verfuegung, mit dem die stabilisierende Wirkung der Pflanzen als Boeschungssicherung beruecksichtigt werden kann.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 175-85
  • Serial:
    • GEOTECHNIK
    • Volume: 24
    • Issue Number: 3
    • Publisher: DEUTSCHE GESELLSCHAFT FUER GEOTECHNIK
    • ISSN: 0172-6145

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01194918
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:56PM