Belaege fuer Parkhaeuser, Tiefgaragen, Hofkellerdecken und Rampen

Die Belaege setzen sich aus Abdichtung und Deckschicht zusammen. Die Abdichtung besteht aus der Vorbehandlung des Betonuntergrundes, der Dichtungsschicht und einer Schicht aus Gussasphalt; als Dichtungsschicht werden Bitumen-Schweissbahnen mit hoch liegender Traegereinlage oder metall-kaschierte Bitumen-Schweissbahnen verwendet. Als Deckschicht fungieren dann wiederum Gussasphalt, Pflaster oder Platten. Zunaechst werden die Baustoffe, naemlich die Gesteinskoernungen, das Bindemittel, der Gussasphalt, die Schweissbahnen, die Stoffe fuer Grundierung, Versiegelung, Kratzspachtelung und der Voranstrich beschrieben. Es folgen die relevanten Eigenschaften und Anforderungen an Gussasphalt. Danach wird auf die fuer den Bauerfolg wichtigen Baugrundsaetze und Erlaeuterungen zur Ausfuehrung, bei letzteren besondere Hinweise fuer Rampen, eingegangen. Schliesslich wird noch die Reinigung, die Pflege und die Wartung angesprochen. Einen weiteren, vertragsbedeutenden Abriss stellen die dargelegten Pruefungspflichten des Auftragnehmers dar. Sehr hilfreich duerften die folgenden Bauskizzen fuer Anschluesse, Fugen ueber Abdichtungen und die grundsaetzlichen Konstruktionen mit dem erforderlichen Schichtenaufbau sein. Mit mehreren Seiten von Musterleistungsbeschreibungen endet der Leitfaden.

  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01194911
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:56PM