Mechatronik im Scheinwerfer. Nutzung der Simulation zum Entwurf neuer adaptiver Lichtfunktionen

Die naechste Generation moderner Scheinwerfersysteme werden ueber neue Lichtfunktionen verfuegen, die die Strassenausleuchtung deutlich verbessern. Die neuen Scheinwerfersysteme wie etwa das Adaptive Frontlighting System (AFS) umfassen neben der fahrsituationsangepassten Lichtverteilung unter anderem die dynamische Leuchtweitenregulierung und das dynamische Kurvenlicht. Beide Funktionen werden ueber die adaequate Bewegung des Lichtmoduls gemaess einem spezifischen Algorithmus realisiert. Die neuen Funktionen sind dabei in kurzen Zeiten, mit maximaler Effizienz und unter moeglichst minimalen Kostengesichtspunkten zu entwickeln. Als ein Loesungsansatz steht die Simulation zur Verfuegung. Der Beitrag beschreibt den Produktentstehungsprozess bei Hella sowie die Anwendung der Simulation fuer die Optimierung der dynamischen Leuchtweiteregulierung und gibt einen Ausblick auf die Simulation bei der Entwicklung neuer Lichtfunktionen.

  • Authors:
    • THIEMANN, M
    • SEUSS, J
    • BERTRAM, T
    • OPGEN-RHEIN, P
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01194867
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:55PM