Einsatzmoeglichkeiten von Schaumbitumen im Strassenbau von Entwicklungslaendern am Beispiel Burundi

Nach einer Darstellung der Problematik der Strasseninfrastruktur in Burundi wurden Verfestigungsmoeglichkeiten von fuenf haeufig im Lande zu findenden Materialien unter Anwendung von Schaumbitumen als Bindemittel untersucht. Optimiert wurden sowohl die Halbwertzeit und Expansion von Schaumbitumen als auch der Wasser- und Bindemittelgehalt des Schaumbitumen-Mischgutes. Festzustellen waren ein grosser Einfluss der Nachbehandlungsart und -dauer von Probekoerpern sowie eine positive Auswirkung von schon geringen Gehalten an Zement und Kalkhydrat als Zusaetze auf Spaltzugfestigkeit, Marshall-Stabilitaet und Verformungsbestaendigkeit im Druckschwellversuch. Anhand der Ergebnisse der Laboruntersuchungen wurden auf der Grundlage von drei Dimensionierungsmethoden Bemessungsvorschlaege erarbeitet. Abschliessend werden praxisnahe Aspekte beim Einsatz von Schaumbitumen sowie Durchfuehrungsmoeglichkeiten und -grenzen in Entwicklungslaendern am Beispiel von Burundi behandelt.

  • Authors:
    • NYATANYI, I
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01194542
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:49PM