Bus-Bahn-Systeme im Gespraech. Spurfuehrung mechanisch, elektronisch oder optisch

Der Ansatz der Bus-Bahn-Systeme ist es die Vorteile der spurgefuehrten Strassenbahnen (schnell, komfortabel, mittelgrosse Kapazitaet) mit den Vorteilen des flexiblen und kostenguenstigeren Busses zu verbinden. Nach ersten Versuchen, die vor etwa 20 Jahren stattgefunden haben, werden Bus-Bahn-Systeme heute wieder verstaerkt diskutiert. Angesichts angespannter Finanzlagen suchen viele Staedte nach Moeglichkeiten mit preisguenstigeren Systemen ihre Verkehrsprobleme zu loesen und neue Kunden fuer den Nahverkehr zu gewinnen. Waehrend es um die deutsche Spurtechnik ruhig wurde, kommen aus Frankreich neue Impulse. Auf eine mechanische Spur setzen dort Bombardier und Lohr. Iribus und Matra dagegen entwickelten eine optische Spurfuehrung. Es werden Beispiele einzelner franzoesischer Staedte mit den Bus-Bahn-Systemen skizziert.

  • Authors:
    • Burmeister, J
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 608-9
  • Monograph Title: Unterschiedliche Wettbewerbsbedingungen. Studie mit Vergleichszahlen fuer den Strassengueterverkehr in der EU
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01194420
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:46PM