Einlaufverhalten technischer Reibbelaege

Auf einem Bremsenpruefstand wurde das Einlaufverhalten von drei Reibbelaegen, zwei fuer Kraftfahrzeuge und einer fuer Schienenfahrzeuge, in jeweils fuenf Versuchsreihen mit je 100 Stoppbremsungen untersucht. Neben den Messungen von Reibungskraft, Reibungsmoment und Normalkraft erfolgte die laseroptische Online-Messung der emittierten Verschleisspartikel mit einem Aerosolspektrometer. Gemeinsam war den drei Reibbelaegen ein typisches Einlaufverhalten. Nach etwa 300 Stoppbremsungen blieben die mittleren Durchmesser, die Anzahl und die Verteilung der Verschleisspartikel sowie die mittleren Reibungszahlen, fuer jeden Belag auf unterschiedlichem Niveau, annaehernd konstant. Ein Mass fuer den Verschleisswiderstand ist das Verhaeltnis von Reibungszahl zur Verschleisspartikelanzahl. Es sollte moeglichst gross sein. (A)

  • Authors:
    • TREPTE, S
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01194412
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:46PM