Lebensdauer von Nutzfahrzeugkomponenten ermitteln. Vergleich von Schwingfestigkeiten aus Rechnung und Versuch bei nichtproportionaler Beanspruchung

Basierend auf der Methode der Finiten Elemente wurden Betriebsfestigkeitsanalysen fuer ein- und mehrstufig normal- und schubspannungsbeanspruchte Komponenten aus der Struktur von Nutzfahrzeugen durchgefuehrt. Hierfuer wurde das Strukturspannungskonzept herangezogen. Bei Schweissverbindungen, wie sie in der Gerippestruktur von Bussen auftreten, werden damit brauchbare Abschaetzungen der Schwingfestigkeit erreicht. Bei diesen Strukturen kann das Strukturspannungskonzept auch auf Schweissverbindungen mit Nahtwurzelversagen uebertragen werden. Auf dieser Basis wurden erste nummerische Beanspruchungs- und Lebendauerergebnisse fuer eine ringfoermige Kehlnahtschweissung eines zylindrischen Lkw-Bauteils an ein Schmiedeteil ermittelt. Zur Lebensdauerberechnung bei nichtproportionaler Biege- und Torsionsbelastung mit variablen Amplituden wurden diverse Mehrachsigkeitshypothesen zu Grunde gelegt. Die Versuche zur Ueberpruefung der Lebensdauergenauigkeit werden derzeit durchgefuehrt. (A) Titel in Englisch: Life time evaluation of welded multiaxial loaded vehicle components.

  • Availability:
  • Authors:
    • SAVAIDIS, G
    • SCHLIEBNER, R
    • VORMWALD, M
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01194409
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:46PM