Kommunale Laermminderungsplanung - Top oder Flop?

Die Evaluation der seit 1990 gesetzlich verankerten Laermminderungsplanung (LMP) ergibt eine sehr geringe Wirksamkeit dieses kommunalen Planungsverfahrens. Dies laesst sich auf drei Faktoren zurueckfuehren: Die geringe Bereitschaft vieler Gemeinden zur LMP-Aufstellung, die hohe Abbruchrate in laufenden Verfahren und die geringe Bedeutung der LMP fuer die Massnahmenumsetzung. Hierfuer koennen verschiedene Ursachen identifiziert werden, aus denen Vorschlaege zum weiteren Vorgehen abgeleitet werden. Die Loesungsansaetze betreffen unter anderem konkrete Hinweise zu einer weitergehenden Verknuepfung der Laermminderungsplanung mit der kommunalen Verkehrsentwicklungsplanung und zur Schaffung von finanziellen Anreizen sowohl fuer die Aufstellung als auch fuer die Umsetzung entsprechender Verfahren. Die bevorstehende europaweite Harmonisierung der Laermminderungsbestrebungen bietet hier eine gute Gelegenheit zur Weiterentwicklung dieses wichtigen Planungsverfahrens. (A) Titel in Englisch: Evaluation of German noise abatement planning.

  • Authors:
    • HEINRICHS, E
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01194404
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:46PM