Alles im Griff? Auszubildende im Fokus

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) entwickelte zusammen mit den Berufsgenossenschaften die vierstuendige Unterrichtseinheit "Alles im Griff?" fuer die Zielgruppe der Auszubildenden. Die Jugendlichen analysieren mit Hilfe von Arbeitsblaettern charakteristische Verhaltensweisen im Strassenverkehr. Mit den Lehreinheiten laesst sich das Thema Verkehrssicherheit in viele der klassischen Unterrichtsfaecher an Berufsschulen einbinden. Die Themen sind stark auf die Probleme Jugendlicher im Strassenverkehr ausgerichtet (zum Beispiel Imponieren und Konkurrieren, Euphorie und Alkohol, Macht und Aggression). Das Programm wurde jetzt erweitert um den neuen Baustein "Junge Erwachsene zwischen Ruecksicht und Risiko". Die Reihe "Alles im Griff?" setzt an der Lebenswelt der jungen Fahrer und Fahrerinnen an und bietet die Moeglichkeit, akzeptierte Verhaltensalternativen und Handlungsstrategien zu entwickeln. Das Unfallrisiko im Strassenverkehr, am Arbeitsplatz und in der Freizeit wird gemeinsam behandelt. Wissenschaftlich wurde jetzt belegt, dass Auszubildende, die sich im Unterricht mit dem DVR-Programm auseinandergesetzt haben, gelassener mit Konfliktsituationen im Strassenverkehr umgehen, Gefahren besser wahrnehmen und ihr eigenes Fahrkoennen realistischer einschaetzen.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 4-7
  • Monograph Title: Crash-Test: Offroad-Fahrzeuge bergen besonderes Risiko
  • Serial:
    • DVR-REPORT
    • Issue Number: 3
    • Publisher: DEUTSCHER VERKEHRSSICHERHEITSRAT E.V.
    • ISSN: 0940-9025

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01194287
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:44PM