Einfluss der Bruchflaechigkeit von Edelsplitt auf die Standfestigkeit von Asphalten

Der Gebrauchswert einer Asphaltstrasse haengt, neben anderen Faktoren wie der Griffigkeit oder der Fahrbahnhelligkeit, auch vom Widerstand der Asphaltschichten gegen bleibende Verformungen (Standfestigkeit) ab. Die vorliegende Untersuchung sollte den Nachweis erbringen, ob beziehungsweise zu welchem Grad die in den Zusaetzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien fuer die bauliche Erhaltung von Verkehrsflaechen - Asphaltbauweisen (ZTV Asphalt-StB) enthaltenen Anforderungen an die Bruchflaechigkeit gerechtfertigt sind. Die Hauptuntersuchungen wurden an einem Kies-Edelsplitt aus einem Werk durchgefuehrt, der in vier Bruchflaechigkeitsklassen unterteilt ist. Als Pruefverfahren kamen der Spurbildungsversuch, der Dynamische Druck-Schwell-Versuch (DDS) sowie der Dynamische Stempeleindringversuch zur Anwendung. Die Ergebnisse liegen bei allen drei Pruefverfahren relativ eng zusammen und bei den Verfahren Spurbildungsversuch und DDS zeigte sich eine tendenzielle Verbesserung der Waermestandfestigkeit von Splittmastixasphalt (SMA) mit steigender Bruchflaechigkeit der Koerner. Bei den weiterfuehrenden Versuchen mit dem DDS ergaben sich tendenzielle Abhaengigkeiten der Waermestandfestigkeit von den Bruchflaechigkeitsverhaeltnissen. In ergaenzenden Versuchen wurde dann an 4 ausgewaehlten Kies-Edelspitten der Einfluss der Oberflaechenrauheit auf die Waermestandfestigkeit von SMA orientierend untersucht. Fuer die untersuchten Splitte zeigt sich eine Abhaengigkeit der Waermestandfestigkeit von der Oberflaechenrauheit. Die Zusammenschau aller Ergebnisse der Forschungsarbeit zeigt in Uebereinstimmung mit der vorliegenden Literatur, dass eine Abhaengigkeit der Waermestandfestigkeit von SMA von den Bruchflaechigkeitsverhaeltnissen nicht wissenschaftlich belegt werden kann. Aus diesem Grunde sollten zumindest bis zum Vorliegen der Praezisionsdaten des DDS die Anforderungen der ZTV Asphalt-StB 94/98 an die Bruchflaechigkeit beibehalten werden.