Schwingungsverhalten von Eisenbahnbruecken bei Ueberfahrt von Hochgeschwindigkeitszuegen

Seit der Einfuehrung des Hochgeschwindigkeitsverkehrs mit Streckengeschwindigkeiten ueber 200 km/h sind Brueckenbauwerke auch fuer Resonanzphaenomene nachzuweisen, die gegenueber einer Berechnung mit statischen Ersatzlasten im Einzelfall massgebend sein koennen. Nachfolgend sind verschiedene Modelle vorgestellt, die die Beschreibung und numerische Analyse des Schwingungsverhaltens von Bruecke-Zug-Systemen ermoeglichen. Mit Hilfe von Zeitbereichsanalysen wird das Schwingungsverhalten einer Zweifeldbruecke fuer die Ueberfahrt eines ICE 3 mit Geschwindigkeiten bis 350 km/h untersucht. (A) Beitrag zur Tagung "Baudynamik" der VDI-Gesellschaft Entwicklung Konstruktion Vertrieb, Kassel, 14. und 15. Mai 2003.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 103-16
  • Monograph Title: Baudynamik. Tagung der VDI-Gesellschaft Entwicklung Konstruktion Vertrieb, Kassel, 14. und 15. Mai 2003
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 1754
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01193824
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:18PM