Auslegung von Karosseriesteifigkeit und Rueckhaltesystemen

Bei der Strukturauslegung der Karosserie des neuen Golf V standen Anforderungen an den Komfort und die Crashtauglichkeit im Vordergrund. Eine hohe Karosseriesteifigkeit bei einer moeglichst homogenen Steifigkeitsverteilung ist die Basis fuer ein gutes Komfortverhalten des Gesamtfahrzeuges. Die hohe Steifigkeit der Karosserie beim Golf V wurde nicht zu Lasten der Karosseriemasse erreicht, sondern durch konsequenten Leichtbau. Im Beitrag wird im Einzelnen auf das Komfort- und das Crashverhalten des neuen Golf eingegangen. Es werden ferner die Sicherheitsausstattungen, insbesondere die Rueckhaltesysteme und die Sicherheit in den Lenkraedern sowie in Sitzen und Karosseriesaeulen vorgestellt.

  • Authors:
    • STRUTZ, T
    • HILLMANN, J
    • SCHNEIDER, R
    • KOETHER, G
    • KUESTER-CLAUS, N
    • MEYER, D
  • Publication Date: 2003

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 28-33
  • Serial:
    • DER NEUE GOLF
    • Volume: 105
    • Issue Number: Sonderheft
    • Publisher: Springer Vieweg / Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01193768
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:17PM