Die Zukunft des Hochgeschwindigkeitsverkehrs in Europa

Hochgeschwindigkeitsverkehr (HGV) im europaeischen Sinne bezeichnet Eisenbahnverkehr von 200 bis 350 km/h. Interessanterweise definiert dabei jedoch jedes Land den Hochgeschwindigkeitsverkehr anders. Laenderuebergreifend gehoeren jedoch zu jedem HGV-System schnelle Zuege, eine leistungsfaehige Infrastruktur sowie zusaetzliche Dienstleistungen wie Taktfahrplan, Komfortniveau und kundenfreundliche Preise. In den letzten 10 Jahren hat sich die Verkehrsleistung des Hochgeschwindigkeitsverkehrs verdreifacht. Der Beitrag versucht zu verdeutlichen, was Hochgeschwindigkeitszuege in Europa zu einer gesteigerten Mobilitaet beitragen konnen und wie die Zukunft der Hochgeschwindigkeitstechnologie aussehen kann. Titel in Englisch: The future in highspeed traffic in Europe. Beitrag zum Fachkongress "Zukunft der Fahrzeug- und Verkehrstechnik. Mobilitaet heute - morgen, uebermorgen?" der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik anlaesslich des Deutschen Ingenieurtags 2003, Muenster, 13. Mai 2003.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 71-7
  • Monograph Title: Zukunft der Fahrzeug- und Verkehrstechnik. Mobilitaet heute - morgen, uebermorgen? Fachkongress Deutscher Ingenieurtag 2003, Muenster, 13. Mai 2003
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 1770
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01193567
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-18-091770-9
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:13PM