Die Ergebnisse der Bitumen- und Asphaltforschung des Strategic Highway Research Program (SHRP) - Teil 4: Gebrauchsverhalten und Vergleich der Erhaltungsverfahren "Asphalt im Hocheinbau" auf Fahrbahnbefestigungen aus Asphalt (ein Zwischenbericht)

Ueber die bisherigen Ergebnisse der Untersuchung des Gebrauchsverhaltens des Erhaltungsverfahrens "Asphalt im Hocheinbau" wurde ein Zwischenbericht vorgelegt. Folgende Deckenschaeden wurden auf den Versuchsstrecken aufgenommen und drei Schadensklassen (gering, maessig, extrem) zugeordnet: Ermuedungsrisse, Laengsrisse innerhalb und ausserhalb der Rollspuren, Querrisse, Spurrinnen und Unebenheiten. Die Ergebnisse von 125 Versuchsstrecken wurden vorlaeufig qualitativ beurteilt. Es wurde errechnet, dass bei ordnungsgemaesser Asphaltverstaerkung mit einer Nutzungsdauer von mindestens 15 Jahren gerechnet werden kann. Auf weiteren 17 Versuchsstrecken wurden gezielt Asphaltverstaerkungen mit oder ohne Ausbauasphalt in 5,1 oder 12,7 cm Dicke auf gefraester oder ungefraester Unterlage untersucht. Es liegen vorerst nur qualitative Ergebnisse vor. Das Ergebnis der Untersuchungen am Ende der Beobachtungszeit, voraussichtlich 2008, ist abzuwarten.

  • Authors:
    • Bellin, P
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 140-4
  • Serial:
    • BITUMEN
    • Volume: 63
    • Issue Number: 2

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01193473
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:11PM