Verkehrserzeugung durch Schnellrestaurants - Teil 2 / Trip generation of fast food restaurants - part 2

Zur Verkehrserzeugung von Schnellrestaurants liegen bisher kaum vergleichende Untersuchungen vor, obwohl deren Verkehrsaufkommen erheblich ist und hieraus Probleme resultieren koennen. Der Beitrag schliesst diese Luecke, weil bei vielen Kommunen und anderen Strassenbaulasttraegern im Rahmen der Pruefung von Bauantraegen Bedarf an Richtwerten der Verkehrserzeugung und Ganglinien besteht. Im ersten Teil werden fuer ein Schnellrestaurant in Mainz die Ergebnisse einer sehr detaillierten Erhebung zum Pkw-Aufkommen und seiner tageszeitlichen Verteilung, der Aufenthaltsdauer der Gaeste (Parkdauer) und zum Rueckstau an der Drive In-Anlage beschrieben. Das Restaurant hat wegen seiner nicht-integrierten Lage fast ausschliesslich Fahrkundschaft. Der zweite Teil stellt die Ergebnisse einer bundesweiten Umfrage zur Verkehrserzeugung von Schnellrestaurants auf der Basis von Erhebungen oder Angaben der Investoren zusammen. Mit einem Vergleich der Erhebungen fuer Restaurants an Standorten, die dem in Mainz aehnlich sind, gelingt es, uebertragbare Erkenntnisse zum Pkw-Aufkommen und dessen zeitlicher Verteilung sowie erste spezifische Richtwerte zur Verkehrserzeugung abzuleiten. Es wird aufgezeigt, wann Analogieschluesse moeglich sind und wann nicht. Abschliessend erfolgen fuer die Investoren und Genehmigungsbehoerden Empfehlungen bezueglich der Standortwahl und Ausbildung neuer Schnellrestaurants. ABSTRACT IN ENGLISH: There are almost no studies about trip generation of fast food restaurants - this is surprising, as the number of trips generated of this type of restaurant is considerable and sometimes leads to traffic problems. In order to close this gap, this publication presents standard values for trip generation and time series which may help municipal authorities to judge inquiries and plans by investors for opening a new restaurant. The first part describes the results of a very detailed survey for a fast food restaurant (situated in Mainz) concerning the number of private car trips, their distribution during the opening hours, the parking duration and congestion at the drive-in-lane. The restaurant is situated in a non-integrated area and has therefore almost only customers using private cars. The second part presents the results of an inquiry all over the Federal Republic of Germany about the number trips generated by fast food restaurants - either counted trips or estimates by investors. A comparison of the results for restaurants in a similar location like that one in Mainz allows to derive transferable knowledge about trip generation, time series and standard values. Finally for investors and authorities some recommendations are given concerning preferable locations for and a suitable design of new fast food restaurants. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01193194
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:06PM