Technische Pruefvorschriften fuer Boden und Fels im Strassenbau - TP BF-StB, Teil B 8.3: Dynamischer Plattendruckversuch mit Leichtem Fallgewichtsgeraet (Ausgabe 2003)

Der Teil B 8.3 "Dynamischer Plattendruckversuch mit Leichtem Fallgewichtsgeraet" der Technischen Pruefvorschriften fuer Boden und Fels im Strassenbau (TP BF-StB) ist in einer neuen Fassung erschienen. Der dynamische Plattendruckversuch ist in den Zusaetzlichen Technischen Vorschriften und Richtlinien (ZTV) E-StB 94 als indirektes Pruefverfahren zugelassen. Die Belastung wird durch einen gedaempften Stoss erzeugt. Der dynamische Plattendruckversuch mit Leichtem Fallgewichtsgeraet eignet sich zur Pruefung der Tragfaehigkeit und der erreichten Verdichtung von Boeden im Untergrund/Unterbau beim Erd- und Verkehrswegebau. Die Versuchsdurchfuehrung benoetigt nur einen geringen Zeitaufwand. Dadurch ist eine schnelle Beurteilung der Gleichmaessigkeit des Pruefloses moeglich. Besonders geeignet ist der Plattendruckversuch unter beengten Verhaeltnissen (zum Beispiel Leitungsgraeben, Bauwerkshinterfuellungen). Die Neuausgabe dieser TP enthaelt eine Geraetebeschreibung, Beschreibung der Versuchsbedingungen und Versuchsdurchfuehrungen sowie Angaben zum Pruefprotokoll und zu geltenden Regelwerken. In einem ausfuehrlichem Anhang werden die Kalibrierung dargestellt, Formblattmuster veroeffentlicht und Beispiele fuer die Kalibrierung aufgezeigt.

  • Corporate Authors:

    FORSCHUNGSGESELLSCHAFT FUER STRASSEN- UND VERKEHRSWESEN E. V.

    KONRAD-ADENAUER-STR. 13
    KOELN,   DEUTSCHLAND BR  D-50996
  • Publication Date: 2003

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 38S
  • Serial:
    • Issue Number: 591/B8.3

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01192933
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:01PM