Eckpunkte zur Gestaltung eines zukunftsfaehigen Schienenpersonennahverkehrs: Ansprueche und Erwartungen der Bahnen / How to guarantee Regional Rail Passenger Transport for the Future

In juengster Zeit ist aus verschiedenen Blickwinkeln das Thema Ausschreibung im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) aufgegriffen worden. Die Diskussionen ueber den Wettbewerb um Nahverkehrsleistungen auf der Schiene sind gepraegt von - in mehrfacher Hinsicht - kontroversen Standpunkten und uneinheitlichen Rechtsauffassungen. Mit der Frage, wie Vergabeverfahren aus Sicht der Bahnen inhaltlich gestaltet werden sollen, hat sich die Ad-hoc-Arbeitsgruppe Wettbewerbsstrategien im Schienenpersonennahverkehr - ein im November 2001 gegruendetes Gremium des Verbandes Deutscher Verkehrunternehmen (VDV) - auseinander gesetzt; die Ergebnisse dieser Auseinandersetzung werden dargestellt. ABSTRACT IN ENGLISH: During the last months, the aspects of competition in regional rail passenger transport (so called SPNV) have been discussed from various angles. The debate is characterized by opposite arguments and disagreeing legal conceptions. How tendering procedure should be created from the railway companies viewpoint, a VDV-working group (strategies of competition in regional rail passenger transport) has elaborated and summarized in a specific paper. (A)

  • Authors:
    • Hoehnscheid, H
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 8-11
  • Serial:
    • DER NAHVERKEHR
    • Volume: 20
    • Issue Number: 12
    • Publisher: ALBA PUBLIKATION, ALFRED VELOEKEN

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01192922
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 3:00PM