Untersuchungen zur Dauerhaftigkeit von permanenten Anti-Graffiti-Systemen / Investigations of the durability of permanent anti-graffiti systems

Wesentlicher Bestandteil fuer den Eignungsnachweis von Anti-Graffiti--Systemen (AGS) ist die Pruefung nach dem "Regelwerk fuer die Bewertung von Verfahren, Technologien und Materialien zur Graffitientfernung und Graffitiprophylaxe" (ReGG). In dem ReGG ist die Pruefung der Funktionalitaet, also die Ermittlung des Grades der Reinigung einer mit Graffiti beschmutzten Betonflaeche abgeschlossen, nachdem diese an 12 Monate freibewitterten Probekoerpern durchgefuehrt wurde. Fuer die Bewertung der Dauerhaftigkeit von permanenten AGS ist die Funktionalitaet und die Bestaendigkeit gegen Witterungseinfluesse massgebend. Die Dauerhaftigkeit soll an langfristig ausgelagerten Probekoerpern beurteilt werden. Die Untersuchungen sollen klaeren, ob eine hoehere Dauerhaftigkeitsanforderung fuer die permanenten AGS definiert werden kann. Dieses wuerde eine Folgekostenverringerung der Graffitischutzmassnahmen bei Anwendung von permanenten AGS erwarten lassen. Weiterhin koennen aufgrund der Untersuchungen Aussagen zur "Verjaehrungsfrist fuer Maengelansprueche" erwartet werden, die zurzeit auf zwei Jahren festgelegt ist. Untersucht werden soll, ob eine Angleichung an die gemaess den ZTV-ING ueblichen fuenf Jahren moeglich ist. Ausserdem soll untersucht werden, ob eine Uebertragung der Oberflaechenschutzsysteme-Pruefungen auf die AGS-Pruefungen moeglich ist. ABSTRACT IN ENGLISH: An essential constituent in verifying the suitability of anti-graffiti systems is the test in compliance with the "Regulations on Evaluating Techniques, Technologies and Materials for Removing and Preventing Graffiti" (ReGG). According to these regulations, the functionality test, i.e. the determination of the degree of cleanliness of a surface spoiled by graffiti, is concluded after having been conducted for a period of 12 months on samples fully exposed to weather. Functionality and resistance to the influences of weather are decisive in assessing the durability of permanent anti-graffiti systems. Durability is to be assessed by means of samples removed on a long-term basis. The investigations are intended to clarify whether higher durability requirements can be defined for permanent anti-graffiti systems. This would expectedly lead to a reduction in the consequential costs of employing such systems. The investigations are also expected to serve as a basis for assessing the term of limitation for defect claims, presently specified as being two years. One objective is to examine whether harmonization with the standard five-year term according to ZTV-ING is possible. Another objective is to ascertain whether tests of surface protection systems can be applied to anti-graffiti systems.